Dieser trockene Lemberger 2018 aus Württemberg vom Weingut Siegloch zeichnet sich durch ein fruchtiges Bukett aus. Zusammen mit der rebsortentypischen Würze ergibt dies ein gut strukturierten und kräftigen Rotwein.

Die Brüder Siegloch verzichten auf eine Filtration des als Landwein Neckar deklarierten Lembergers, um ihm sein volles Aromenspektrum zu lassen. Der Ausbau im großen Holzfass sorgt für eine feine Tanninstruktur und eine mundfüllende Art.
Ein gelungener Lemberger, der Käse oder dunkles Fleisch begleiten kann.

Hersteller "Siegloch - Württemberg"

Ein Weingut, zwei Brüder – eine Vorstellung von Wein

Ein junges, dynamisches Weingut aus Winnenden bei Stuttgart. Die beiden Brüder David und Markus Siegloch führen gemeinsam den Familienbetrieb mit 10 Hektar. Dabei lassen sie alte Konventionen hinter sich und verfolgen konsequent ihre eigenen Ideen. Durch ihr Engagement haben sie eine hohe Weinqualität erreicht und bieten diese zu sehr fairen Preisen.

Abfüller-/ Herstelleranschrift: Weingut Siegloch, Albertvillerstr. 51, 71364 Winnenden
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Württemberg
Füllmenge: 0,75 l
Geschmacksprofil: trocken
Jahrgang: 2018
Qualitätsstufe: Landwein
Rebsorte: Lemberger (Blaufränkisch)
Ursprungsland: Deutschland
Weinart: Rotwein
0 /5

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte von +++ Siegloch - Württemberg +++ ansehen

2020
Prod.-Nr.: 06445
Muskateller nass | Siegloch
Dieser Muskateller 2020 Landwein Neckar vom württembergischen Weingut Siegloch wurde spontan vergoren, das heißt auf die Zugabe von Reinzuchthefen verzichteten die Brüder Markus und David Siegloch bewusst. Ein spontanvergorener Wein ist immer ein Unikat, da die weinbergseigenen Hefen die Gärung einleiten und ein ganz eigenes Geschmacksbild kreieren. Muskateller selbst zählt zu den Bukettrebsorten und zeigt neben einer feinen Muskatnote reichlich helle Blüten wie Holunder und auch viel exotische Frucht. Dank einer präsenten Säure steht dem Muskateller der Ausbau mit etwas Restzucker besonders gut. Und da passt es wunderbar, dass der Wein spontanvergoren wurde, denn die natürlichen, wilden Hefen sind nicht so alkoholtolerant wie Reinzuchthefen. So hat die Gärung dieses Weines bei 11 % vol von selbst gestoppt und der Wein wurde schlussendlich nicht ganz trocken. Ein feiner Begleiter zu vielen Gelegenheiten. Probieren Sie den duftigen Vertreter einmal zu asiatischen oder indischen Gerichten oder zusammen mit würzigem Käse.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2019
Prod.-Nr.: 03008
Muskattrollinger nass | Siegloch
Den Muskattrollinger findet man, wie den Trollinger auch, vor allem in württembergischen Weinbergen. Mit ihren großen, eher hellrot gefärbten Beeren und ihrem intensiven Aroma schmeckt die Traube so gegessen sehr gut. Vielleicht könnnen Sie einem württembergischen Winzer einmal bei der Lese von Muskattrollinger zur Hand gehen und die ein oder andere Beere in Ihren Mund wandern lassen. Haben Sie dem Winzer dann doch genug Trauben übrig gelassen, wird dieser daraus einen Wein keltern, der sehr duftig ist und mit dem Duft von Rosen- und Holunderblüten bezaubert. Einem Wein dieser Rebsorte steht es besonders gut, wenn er mit etwas Restzucker ausgebaut wird, so wie es die beiden Brüder vom Weingut Siegloch in Winnenden machen. Mit schlanken 11,0 % vol kommt der Wein auf die Flasche, in der er sicher nicht lange bleiben wird!

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2021
Prod.-Nr.: 03009
Muskattrollinger Rosé | Siegloch
Beim Weingut Siegloch in Winnenden wird der Muskattrollinger Rosé 2021 mit etwas Restzucker und schlanken 10,5 % vol auf die Flasche gebracht, was ihm besonders gut steht. Gut gekühlt passt er nicht nur an einem warmen Sommerabend. Die Rebsorte Muskattrollinger ist, so wird vermutet, ein Abkömmling des Trollingers, dabei aber um einiges aromatischer als sein Verwandter! Vor allem in Württemberg wird er angebaut und bringt sehr duftige Weine hervor, die mit einem typischen Muskataroma und floralen Noten überzeugen.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2017
Prod.-Nr.: 07488
Vogelfrei Frühburgunder trocken | Siegloch
Der Frühburgunder vom Weingut Siegloch aus der Vogelfrei-Serie ist ein trockener Rotwein aus Württemberg. Die Philosophie, die hinter der Serie steckt, ist es einen Wein "frei von Grenzen und Regeln" zu kreieren. Es wird sowohl im Weinberg als auch im Keller sehr naturnah gearbeitet, da die Brüder David und Markus Siegloch einen unverfälschten Wein herstellen wollen. "Wenig wird gemacht, viel geht von allein" ist ihr Motto. So ist auch der Frühburgunder Vogelfrei unfiltriert. Direkt nach der Lagerung in Holzfässern kommt der Wein in die Flasche. Das Ergebnis ist ein Frühburgunder, der so schmeckt, wie die Natur ihn schon immer wollte. Geschmacklich ist der Vogelfrei Frühburgunder fruchtbetont mit Kirsch- und Brombeernoten und einer zarten Würze.  Die Rebsorte Frühburgunder trägt ihren Namen, da sie wenigstens 14 Tage vor dem bekannten Spätburgunder (Pinot Noir) ausreift. Kleine Erträge machten den Frühburgunder besonders in den 50er und 60er Jahren in Deutschland uninteressant, sodass die Rebsorte fast ausgestorben war. Doch in den 90er Jahren entdeckte man in Deutschland wieder ihr großes Potential. Württemberg, wo auch der Vogelfrei Frühburgunder herkommt, ist eine der wenigen Regionen in Deutschland, die auch größere Flächen der Rebsorte hat. 

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
2021
Prod.-Nr.: 09924
Weissburgunder trocken | Siegloch
Dieser Weissburgunder trocken 2021 Landwein Neckar von Weingut Siegloch erweitert die Linie der Basis-Weine. Hier entdeckt man Weine, die unkomplizierten, fruchtbetonten Weingenuss versprechen. Der klassisch im Edelstahl ausgebaute Weiße Burgunder aus Württemberg kommt charmant und leicht zugänglich daher. Mit seiner saftigen Frucht und dem feinen Schmelz ist dies der perfekte Begleiter für die leichte Küche und passt ebenso gut in die gesellige Runde.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*

Customers also bought

2019
Prod.-Nr.: 03008
Muskattrollinger nass | Siegloch
Den Muskattrollinger findet man, wie den Trollinger auch, vor allem in württembergischen Weinbergen. Mit ihren großen, eher hellrot gefärbten Beeren und ihrem intensiven Aroma schmeckt die Traube so gegessen sehr gut. Vielleicht könnnen Sie einem württembergischen Winzer einmal bei der Lese von Muskattrollinger zur Hand gehen und die ein oder andere Beere in Ihren Mund wandern lassen. Haben Sie dem Winzer dann doch genug Trauben übrig gelassen, wird dieser daraus einen Wein keltern, der sehr duftig ist und mit dem Duft von Rosen- und Holunderblüten bezaubert. Einem Wein dieser Rebsorte steht es besonders gut, wenn er mit etwas Restzucker ausgebaut wird, so wie es die beiden Brüder vom Weingut Siegloch in Winnenden machen. Mit schlanken 11,0 % vol kommt der Wein auf die Flasche, in der er sicher nicht lange bleiben wird!

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2021
Prod.-Nr.: 03009
Muskattrollinger Rosé | Siegloch
Beim Weingut Siegloch in Winnenden wird der Muskattrollinger Rosé 2021 mit etwas Restzucker und schlanken 10,5 % vol auf die Flasche gebracht, was ihm besonders gut steht. Gut gekühlt passt er nicht nur an einem warmen Sommerabend. Die Rebsorte Muskattrollinger ist, so wird vermutet, ein Abkömmling des Trollingers, dabei aber um einiges aromatischer als sein Verwandter! Vor allem in Württemberg wird er angebaut und bringt sehr duftige Weine hervor, die mit einem typischen Muskataroma und floralen Noten überzeugen.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2021
Prod.-Nr.: 09924
Weissburgunder trocken | Siegloch
Dieser Weissburgunder trocken 2021 Landwein Neckar von Weingut Siegloch erweitert die Linie der Basis-Weine. Hier entdeckt man Weine, die unkomplizierten, fruchtbetonten Weingenuss versprechen. Der klassisch im Edelstahl ausgebaute Weiße Burgunder aus Württemberg kommt charmant und leicht zugänglich daher. Mit seiner saftigen Frucht und dem feinen Schmelz ist dies der perfekte Begleiter für die leichte Küche und passt ebenso gut in die gesellige Runde.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*

Customers also viewed

2018
Prod.-Nr.: 08986
Château La Gorce Médoc AOC 2018 Cru Bourgeois
Dieser junge Bordeaux Rotwein aus dem Médoc von Château La Gorce aus dem Jahr 2018 bietet bereits jetzt (Jahr 2021) viel Trinkvergnügen. Er duftet nach Pflaumen und Brombeeren, dazu erscheint eine leichte Holzfasswürze, erdige als auch ledrige Aromen sowie ein Hauch von Zeder als auch Tabak. Am Gaumen wirkt der Rotwein aus Frankreich von Château La Gorce sehr mundfüllend mit einem vollen Körper und trotz seines jungen Alters recht zugänglich. Den kräftigen Tanninen kommt ein wenig Luft im Glas dennoch zugute. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Médoc Cru Burgeoise Bordeaux aus dem Jahr 2018 kann man bei diesem Wein wie auch bei den anderen Jahrgängen der Weine von Château La Gorce auf jeden Fall herausstellen.

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*
2014
Prod.-Nr.: 08915
Cerisiers AOC Cahors - Château de Chambert
Der Rotwein Cerisiers 2014 AOC Cahors ist ein reinsortiger Malbec von Château de Chambert und wird aus Trauben von 37 Jahre alten Rebbeständen gewonnen. In dem klangvollen Weinberg 'Cerisiers' (dt. Kirschbäume) wird, wie auch in den anderen Parzellen von Chambert, nach biodynamischen Richtlinien gearbeitet. Den Namen erhielt der Weinberg, weil er von Kirschbäumen gesäumt wird. Der Bio-Wein wurde spontan mit wilden Hefen vergoren und fermentierte während 25 Tagen in großen Holzfässern. Für 12 Monate lag er schließlich in kleinen Barriquefässern aus französischer Eiche. Der elegante Rotwein aus Cahors (Sud-Ouest) zeigt die saftige Frucht, welche für Chambert-Weine typisch ist und hält wunderbar seidige Tannine bereit. Weine aus der Rebsorte Malbec haben allgemein ein hohes Alterungspotential, so auch dieser Cerisiers 2014 von Chambert, der ohne weiteres 20 Jahre alt werden kann.

Inhalt: 0.75 Liter (118,67 €* / 1 Liter)

89,00 €*
2017
Prod.-Nr.: 08985
Château La Gorce Médoc AOC 2017 Cru Bourgeois
Château La Gorce präsentiert Jahr für Jahr sehr solide Bordeaux Rotweine mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, so wie diese Cru Burgeoise Médoc 2017. Im Duft eine rotbeerige Frucht von Erdbeeren und Johannisbeeren zusammen mit floralen und vegetalen (pflanzlichen) Nuancen. Mit vanilligen und leicht rauchigen Aromen zeigt sich der Einfluss des Holzes, in welchem der Wein mehrere Monate lang reifte. Der Bordeaux von Château La Gorce ist am Gaumen recht griffig und dennoch weich mit viel Würze und auch kirschigen und vanilligen Noten. Erdige und ledrige Noten erweitern das Bild und im Abgang zeigt sich noch etwas Mineralisches.

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*
Prod.-Nr.: 09000
Mac-Talla | STRATA 15 Jahre 46 % vol
Die Whiskys der Mac-Talla Reihe des Familienunternehmens Morrison sind allesamt Islay Single Malts. Der Name Mac-Talla leitet sich aus dem Gälischen ab und bedeutet 'Echo'. Dieser 15 Jahre alte STRATA Whisky der Mac-Talla Reihe des Familienunternehmens Morrison zeigt sich kupferfarben, mit dicken Rauchnoten und dem süßen Aroma eingekochter Früchte. Auch am Gaumen Trockenfrüchte und winterliche Gewürze mit delikaten Rauchnoten - ein ausgewogener und komplexer Whisky der Insel Islay! Der Strata Mac-Talla reifte in Bourbon- und Sherryfässern, ist ungefärbt und nicht kühlgefiltert.

Inhalt: 0.7 Liter (99,86 €* / 1 Liter)

69,90 €*
1974
Prod.-Nr.: 08782
Colheita Port 1974 | Bottled 2020 - Quevedo Porto
Dieser Colheita Port 1974 reifte so lange in den Kellern von Quevedo und wurde noch von der vorangegangenen Generation gekeltert, dass man heute bei Quevedo gar nicht mehr weiß, welche Rebsorten in welchen Anteilen sich eigentlich in diesem Colheita befinden. Von dem exklusiven Portwein konnten im Jahr 2020 insgesamt 733 Flaschen gefüllt werden. Der bernsteinfarbene, lang gereifte Colheita Port aus dem Jahr 1974 hat ein reichhaltiges, elegantes Aroma von Nüssen, Karamell und Tabak. Am Gaumen wird der feine Karamellgeschmack ergänzt von einem Hauch Mandeln und Walnüssen, dazu etwas Kaffeenoten. Ein ganz besonderer Colheita Port!

Inhalt: 0.75 Liter (194,53 €* / 1 Liter)

145,90 €*