Johanniter ist eine bereits seit 1968 zugelassene weiße PIWI-Rebsorte mit dem Riesling als Muttersorte, eine durchaus schmeckbare Verwandtschaft. Dabei hat der Johanniter eine etwas mildere Säure als der Riesling. Kräftiger ausgebaut erinnert er sogar gelegentlich an einen Grauburgunder. Doch der Johanniter von Lang zeichnet sich besonders durch seine schlanke und frische Art aus. Mit dem zarten Bukett heimischer Früchte ist er ein schöner Alltagswein.

Für uns ist der Lang Johanniter ein schöner Begleiter im Sommer auf der Terrasse, am liebsten Solo oder als Einstieg an einen Grillabend mit Zucchini oder Aubergine vom Grill, eingelegt in Öl mit ein wenig Knoblauch. Der Jahrgang 2022 besitzt laut Etikett 0,1 g/l Restzucker.

Hersteller "Lang - Baden"

Clemens Lang - Weine vom Tuniberg in Baden

Die Reben der Familie Lang wachsen in der badischen Einzellage 'Munziger Kapellenberg' am südlichen Ende des Tuniberges. Die Kalksteinböden hier sind von einer fruchtbaren Lössschicht überzogen, welche Nährstoffe gut speichert. Dass Baden mit seinen 16.000 Hektar Rebfläche die sonnenreichste Weinregion Deutschlands ist, trägt das seinige dazu bei, dass hier Trauben gedeihen, aus welchen ausgezeichnete Weine gewonnen werden können.

Vegane, schwefelarme Weine aus umweltschonenden Weinbau

Das Weingut Clemens Lang aus Freiburg-Munzingen steht seit jeher für Weine, die besonders naturnah entstehen. Es wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und Schonung von Ressourcen gelegt und so werden in den Weinbergen zum Beispiel gezielt Pflanzen eingesät. Eine solche Begrünung muss standortbedingt ausgewählt sein und bringt dann viele Vorteile. Der Boden wird unter anderem besser durchwurzelt und ist so besser vor Erosion und Verdichtung geschützt, auch werden weniger Nährstoffe ausgewaschen. Die Artenvielfalt im Weinberg wird gefördert, so entsteht ein natürliches Gleichgewicht im Lebensraum Weinberg.

Die Weine von Lang werden komplett durchgegoren und trocken ausgebaut, sind dabei auch vegan. Auch der Schwefelgehalt im fertigen Wein liegt unter den Grenzwerten der Öko-Verordnung, was für den ein oder anderen, der darauf empfindlich reagiert, interessant ist. Neben den klassischen badischen Rebsorten setzt man bei Langs auch auf PIWIs, sogenannte pilzwiderstandsfähige Reben. Diese Kreuzungen zwischen der europäischen Rebe 'Vitis vinifera' und pilzresistenten Wildreben haben von sich aus eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen viele Schädlinge und auch Mehltaupilze. So kann bei diesen robusten und innovativen Rebsorten der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln deutlich reduziert werden.

Abfüller-/ Herstelleranschrift: Weingut Clemens Lang, Reinachstraße 19, 79112 Freiburg-Munzingen
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiet: Baden
Füllmenge: 0,75 l
Geschmacksprofil: trocken
Jahrgang: 2022
Qualitätsstufe: Landwein
Rebsorte: Johanniter
Region: Tuniberg (Baden)
Ursprungsland: Deutschland
Weinart: Weißwein
0 /5

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte von +++ Lang - Baden +++ ansehen

2019
Prod.-Nr.: 07491
BERG Grauer Burgunder trocken Spätlese | Clemens Lang
Mit dem Grauen Burgunder BERG 2019 erweitert die Familie Lang ihr Weinsortiment. Der Sohn Vinzent, der als ausgebildeter Winzer und Önologe Erfahrung im Ausland sammelte, zeichnet für diesen Wein verantwortlich. Wie alle Lang-Weine wurden die Trauben zu einem trockenen Wein ausgebaut. Vinzent ließ ihn 18 Monate im Barrique reifen, was dem Wein eine schöne Cremigkeit und Mundfülle verlieh. Der Holzfassausbau hinterließ eine würzige, warme Note und vordergründig entdecken wir viel Frucht, wie Birne und Quitte.

Inhalt: 0.75 Liter (18,67 €* / 1 Liter)

14,00 €*
2017
Prod.-Nr.: 07891
FELS Spätburgunder Spätlese trocken | Clemens Lang
Für den trockenen Spätburgunder FELS 2017 vom Weingut Lang zeichnet der Sohn Vinzent verantwortlich. Während seines Weinbaustudiums und Aufenthalten in Kalifornien, Chile und Australien sammelte er Erfahrung und lernte die dortigen oenologischen Verfahren kennen. Wieder Zuhause im badischen Munzingen am Tuniberg, kelterte er diesen Spätburgunder aus Trauben der besten Lagen am Munzinger Kapellenberg. Diese wurden nach kalifornischem Vorbild traditionell von Fuß gestampft und ohne weitere mechanische Einflüsse verarbeitet. Und so trifft bei diesem Lang-Wein regionaler Charakter auf kalifornische Weinstilistik. Der FELS Spätburgunder reifte zwei Jahre lang im Barriquefass und zeigt sich komplex und vielschichtig, mit deutlichen Noten von Pflaumen und Schattenmorellen, dazu etwas Mokka und Vanille. Probieren Sie auch den Grauen Burgunder BERG, der ebenfalls die Handschrift von Vinzent Lang trägt.

Inhalt: 0.75 Liter (24,00 €* / 1 Liter)

18,00 €*
2022
Prod.-Nr.: 25478
Grauer Burgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Der Graue Burgunder 2022 Kabinett trocken vom Weingut Clemens Lang ist ein trockener Weißwein aus Baden mit lebendiger und doch zarter Säure. Durch den Tuniberger Lößboden erhält dieser Wein, dessen Aroma an den zarten Duft von Birne, Quitte und sogar etwas an Melone erinnert, komplexe und mineralische Noten. Der dichte und gehaltvolle Weißwein hat Rasse und Pfiff. Trotz seines geringen Restzuckergehalts von gerade einmal 0,5 g/L ist er dank der harmonische Säure und der kräftigen Frucht ein zugänglicher Wein.Speiseempfehlung:Genialer Begleiter zu Meeresfrüchten mit etwas Zitrone

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2018
Prod.-Nr.: 06459
Rotfuchs Cabernet Jura trocken | Clemens Lang
Mit der roten Rebsorte 'Cabernet Jura' setzt Clemens Lang auf eine PIWI-Rebsorte (pilzwiderstandsfähige Rebsorte), die aus der Rebsorte Cabernet Sauvignon und einem unbekannten Resistenzpartner gekreuzt wurde. Ursprünglich aus der Schweiz, fand sie bei Clemens Lang auf einer sonnigen Terrassenlage einen warmen Ort, auf der sie ihre volle Reife erlangt. Die tiefrote Farbe des Rotfuchs verspricht schon einiges. Dunkelbeerige Noten voller schwarzer Johannisbeeren entwickeln ein kräftiges Aroma. Die 12-monatige Reifung in deutschen Barriquefässern runden das Aroma mit einer feinen Holznote ab, die dezent im Hintergrund bleibt.

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
2016
Prod.-Nr.: 25481
Spätburgunder trocken Barrique Spätlese | Clemens Lang
Intensives und farblich dichtes Rubinrot, 15 Monate in Barriques gereift. Weineigene Tannine und Fruchtaromen sind eine harmonische Verbindung eingegangen, die diesem Wein einen vollmundigen Abgang verleihen. Durch die Maischegärung der hochreifen Trauben setzt dieser Wein das Geschmacksprofil von Süßkirschen und Waldbeeren frei. Insgesamt komplexer, extraktreicher und sehr ausgewogener Rotwein mit beachtlichem Potenzial.   Speiseempfehlung: Durch seine kräftige Struktur optimal zu Wildgerichten.  

Inhalt: 0.75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)

13,95 €*
2021
Prod.-Nr.: 25479
Spätburgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Dieser trockene Spätburgunder Kabinett 2021 vom Weingut Clemens Lang aus dem Kaiserstuhl überzeugt mit seiner klassischen Burgunderaromatik: Sauerkirsche und Johannisbeere mit einem Hauch Mandel. Ein Rotwein aus Baden mit ausgeglichener Struktur. Durch gezielte Arbeiten im Weinberg reduziert Clemens Lang die Traubenmenge und schafft somit die Basis für eine optimale Reife der Trauben. Diese entstammen der Einzellage 'Munzinger Kapellenberg'.

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2019
Prod.-Nr.: 02873
Spätburgunder trocken Spätlese | Clemens Lang
Ein vollmundiger Genuss - Spätburgunder trocken Spätlese 2019 von Clemens Lang Entdecken Sie jetzt den einzigartigen Spätburgunder trocken Spätlese 2019 vom Weingut Clemens Lang in Munzingen am Tuniberg (Baden). Mit seiner tiefen "Spätburgunderrubinrot"-Farbe und einem vielschichtigen Aromaprofil ist dieser Rotwein ein wahres Highlight für Weinliebhaber und Genießer. Dieser trockene Spätburgunder reifte für 16 Monate im großen Eichenholzfass und überzeugt mit einem ausgeprägten Beerenduft, der von Waldbeeren- und Brombeernoten geprägt ist. Der trockene Spätburgunder vom Tuniberg hat eine milde Säurestruktur und ein feines Tanninspiel, das ihn zu einem harmonischen und ausgewogenen Rotwein macht. Das Weingut Clemens Lang in Baden hat sich insbesondere durch die Produktion hochwertiger Spätburgunder einen Namen gemacht. Die Familie Lang setzt auf eine schonende Weinbereitung und eine lange Lagerung im Holzfass, um ihren Weinen eine ausgeprägte Tiefe und Struktur zu verleihen. Die Region Tuniberg, in der das Weingut beheimatet ist, gilt als eine der besten Weinbauregionen Deutschlands und bietet beste Bedingungen für den Anbau von Spätburgunder. Dieser trockene Spätburgunder ist der ideale Begleiter zu kräftigen Speisen wie Schimmelkäse und Wild. Aber auch zu herzhaften Fleischgerichten oder einer Käseplatte ist dieser Rotwein eine hervorragende Wahl. Genießen Sie ihn zu besonderen Anlässen oder einfach nur bei einem gemütlichen Abend mit Freunden.

Inhalt: 0.75 Liter (13,33 €* / 1 Liter)

10,00 €*
2022
Prod.-Nr.: 25472
Weißer Burgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Der Weiße Burgunder Kabinett 2022 vom Weingut Clemens Lang ist ein trockener, frischer Weißwein. Durch den Tuniberger Lößboden erhält dieser filigrane Wein komplexe und mineralische Noten, die neben dem zarten Duft von reifen Äpfeln und Birnen stehen. Der Weißwein ist deutlich trocken und hat kaum Restzucker. Dennoch wirkt er duftig und komplex. Die Trauben für diesen Weissburgunder kommen aus der Einzellage "Munzinger Kapellenberg". Restzuckergehalt: 0,8 g/l (Jahrgang 2022) Speiseempfehlung:leichte Gerichte, helles Obst

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2019
Prod.-Nr.: 06699
Weissling Cabernet Blanc trocken | Clemens Lang
Mit der Rebsorte Cabernet Blanc setzt das Weingut Clemens Lang seine Philosophie, möglichst naturnahe Weine herzustellen, konsequent um. Cabernet Blanc ist eine sogenannte PIWI Rebsorte (pilzwiderstandfähige Rebsorte) und wurde aus der Rebsorte Cabernet Sauvignon und einem Resistenzpartner gekreuzt. Der Duft erinnert an die Rebsorte Sauvignon Blanc, mit dessen Aroma von Stachelbeere und exotischer Frucht. Der Weissling ist ein junger, frischer trockener Weißwein.

Inhalt: 0.75 Liter (10,00 €* / 1 Liter)

7,50 €*

Customers also viewed

2021
Prod.-Nr.: 01408
Pinot Blanc Haus Klosterberg - Molitor
Der Duft dieses trockenen Pinot Blanc (Weißburgunder) von Markus Molitor ist geprägt von Noten von Birne, Apfel, frischem Heu und Wiesenblumen. Seine Herkunft verleugnet der Weißwein nicht und zeigt eine zarte mineralische Art. Ein Teil des Pinot Blanc wird im Holz ausgebaut, was sich in einer gefälligen Cremigkeit ausdrückt - Holz schmecken tut man nicht. Dazu klassische Pinot-Noten von gelben Früchten und viel Schmelz - insgesamt ein komplexer, facettenreicher Wein, mineralisch und elegant. Speiseempfehlung:Kartoffel-Lauchsüppchen mit Büsumer Krabben und Croutons, Sommerliche Blattsalate mit gebratenen Pilzen.

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
2021
Prod.-Nr.: 01409
Riesling Haus Klosterberg - Molitor
Dies ist der 'Einstiegswein' von dem bekannten Mosel-Winzer Markus Molitor - sein Riesling Haus Klosterberg mit der weißen Kapsel. Dieser durchgegorene Riesling von der Mosel wurde spontan und aromaschonend vergoren und spielt mit einem vielschichtigen, fruchtigen Aroma. Lange Lagerung auf der Feinhefe bewirkte eine mundfüllende Art, weiter zeigt sich der Riesling eher mild und fein mit einem aromatischen, dichten Gaumen, der von einer klaren Steinobstaromatik geprägt ist. Die typische Schieferaromatik der Mosel tritt bei dem Haus Klosterberg Riesling vor allem im Abgang hervor. Molitor ist bekannt dafür, kleine Lagen einzeln zu lesen und auszubauen. So umfasst sein Weinportfolio eine große Auswahl an Rieslingen, die sich dabei sehr unterschiedlich präsentieren. Von dem Haus Klosterberg Riesling gibt es auch eine feinherbe Variante. Speiseempfehlung:Gegrilltes Lammfilet an Thymian-Ofenkartoffeln mit Sommersalat. Kross gebratener Bachsaibling mit Meerrettich - Kartoffelpürée und wildem Spargel.

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
2020
Prod.-Nr.: 01413
Riesling Zeltinger Sonnenuhr Spätlese - Molitor
Markus Molitors durchgegorene Riesling Spätlese 2020 aus der Einzellage 'Zeltinger Sonnenuhr' ist ein sehr feiner, filigraner Riesling von der Mosel. Zarte Aromatik von hellen Früchten und eine leicht salzig-mineralische Art erinnern ein wenig an einen burgundischen Weißwein. Die Schieferböden drücken sich bei diesem Mosel-Wein nicht feuersteinig aus, sondern zeigen sich mit großer Feinheit. Ein eleganter und finessenreicher Wein von Molitor, dem man gerne mit etwas Zeit begegnet.

Inhalt: 0.75 Liter (32,00 €* / 1 Liter)

24,00 €*
2021
Prod.-Nr.: 25479
Spätburgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Dieser trockene Spätburgunder Kabinett 2021 vom Weingut Clemens Lang aus dem Kaiserstuhl überzeugt mit seiner klassischen Burgunderaromatik: Sauerkirsche und Johannisbeere mit einem Hauch Mandel. Ein Rotwein aus Baden mit ausgeglichener Struktur. Durch gezielte Arbeiten im Weinberg reduziert Clemens Lang die Traubenmenge und schafft somit die Basis für eine optimale Reife der Trauben. Diese entstammen der Einzellage 'Munzinger Kapellenberg'.

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2022
Prod.-Nr.: 25472
Weißer Burgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Der Weiße Burgunder Kabinett 2022 vom Weingut Clemens Lang ist ein trockener, frischer Weißwein. Durch den Tuniberger Lößboden erhält dieser filigrane Wein komplexe und mineralische Noten, die neben dem zarten Duft von reifen Äpfeln und Birnen stehen. Der Weißwein ist deutlich trocken und hat kaum Restzucker. Dennoch wirkt er duftig und komplex. Die Trauben für diesen Weissburgunder kommen aus der Einzellage "Munzinger Kapellenberg". Restzuckergehalt: 0,8 g/l (Jahrgang 2022) Speiseempfehlung:leichte Gerichte, helles Obst

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2020
Prod.-Nr.: 01414
Riesling Alte Reben Saar - Molitor
Dieser Riesling Alte Reben Saar 2020 von Markus Molitor wurde aus Traubengut gekeltert, das von verschiedenen, nicht flurbereinigten, alten Weinbergen der Saar stammt. Die Stöcke sind zwischen 60 und 80 Jahre alt und vereinzelt wurzelecht. Schiefer-Verwitterungsböden prägen den Boden in den Steillagen und verleihen den dort entstehenden Weinen einen feinen, mineralischen Zug und hohe Komplexität. Der durchgegorene Alte Reben Saar Riesling 2020 mit der weißen Kapsel wirkt jung und frisch, bietet zitrische Noten und ein Hauch von frischem Gebäck, auch floralen Duft. Ein Mosel-Riesling mit stahligen Schiefernoten und einer jugendlichen Verspieltheit.

Inhalt: 0.75 Liter (25,07 €* / 1 Liter)

18,80 €*
2020
Prod.-Nr.: 01410
Riesling Haus Klosterberg feinherb - Molitor
Der feinherbe Haus Klosterberg Riesling 2020 mit der grünen Kapsel ist Markus Molitors Basisqualität. Der Mosel-Riesling ist nicht ganz trocken, sondern mit einer feinen, dezenten Süße ausgebaut. Der fruchtige, frische Weißwein zeigt feine Fruchtaromen (gelber Apfel, Aprikose, reife Zitrone, Grapefruit), auch Schiefernoten und frische Kräuter. Der filigrane, vielschichtige Riesling von Molitor wirkt kühl und würzig zugleich. Nach der selektiven Leser werden die Trauben schonend gemahlen und kurz auf den aroma- und mineralstoffreichen Beerenschalen mazeriert. Danach wurde der Most langsam und sehr kühl spontan vergoren, so dass sich das vielschichtige, fruchtige Aroma des Weins voll entwickeln konnte. Schonender Ausbau im Edelstahltank und lange Lagerung auf der Feinhefe folgte der Vergärung und ergibt diesen feinherben, nuancenreichen Wein.

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
2020
Prod.-Nr.: 02327
Riesling Bernkasteler Badstube feinherb Kabinett - Molitor
Der Bernkasteler Badstube Riesling Kabinett mit der grünen Kapsel ist ein leichter, frischer Riesling mit schöner Mineralität und gut integrierter Restsüße. Der Molitor Weißwein mit der grünen Kapsel erinnert in der Nase an Pfirsich und grünen Apfel. Dank der Restsüße trägt sich die Frucht am Gaumen noch besser und zeigt gelbfleischige Steinobstnoten, gepaart mit einer klaren Mineralität, die an Feuerstein erinnert und vom Schieferboden stammt. Sehr feine, stabile Säurestruktur mit idealem Süße-Säure-Spiel zeichnen diesen Mosel-Riesling aus.

Inhalt: 0.75 Liter (21,27 €* / 1 Liter)

15,95 €*
2022
Prod.-Nr.: 25478
Grauer Burgunder trocken Kabinett | Clemens Lang
Der Graue Burgunder 2022 Kabinett trocken vom Weingut Clemens Lang ist ein trockener Weißwein aus Baden mit lebendiger und doch zarter Säure. Durch den Tuniberger Lößboden erhält dieser Wein, dessen Aroma an den zarten Duft von Birne, Quitte und sogar etwas an Melone erinnert, komplexe und mineralische Noten. Der dichte und gehaltvolle Weißwein hat Rasse und Pfiff. Trotz seines geringen Restzuckergehalts von gerade einmal 0,5 g/L ist er dank der harmonische Säure und der kräftigen Frucht ein zugänglicher Wein.Speiseempfehlung:Genialer Begleiter zu Meeresfrüchten mit etwas Zitrone

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2005
Prod.-Nr.: 03016
Riesling Bernkasteler Badstube Auslese* - Molitor
Geniale Auslese mit feinem Frucht- und Säurespiel. Markus Molitor zeigt mit der Bernkasteler Badstube Auslese 1-Stern einmal mehr sein können. Der 2005er Jahrgang zeigt schöne Reifenoten die Waldhonig und reifen Pfirsich erinnern. Dank der frischen Art behält er seinen lebendigen Charakter und seine knackige Frucht die auch nach dieser Zeit noch an grünen Apfel und Zitrus erinnert.

Inhalt: 0.375 Liter (53,07 €* / 1 Liter)

19,90 €*